Nach Pleite um E10-Einführung ADAC rechnet mit steigenden Benzinpreisen

Der ADAC rechnet angesichts der Pannenserie zur Einführung des Agrarsprits E10 mit steigenden Benzinpreisen. Den Ölfirmen drohten wegen der Verzögerungen Vertragsstrafen, die sie über höhere Preise an die Kunden weitergeben würden. BP und Total lassen derweil wieder herkömmliches Superbenzin herstellen.
E10-Zapfhahn: Autofahrer greifen nur zögernd zum Agrarsprit

E10-Zapfhahn: Autofahrer greifen nur zögernd zum Agrarsprit

Foto: dapd
la/dpa-afx