SPD/Grüne Merkel soll Hartz-IV-Gipfel retten

Im zähen Ringen um eine Hartz-IV-Reform drohen SPD und Grüne mit dem Abbruch der Gespräche. Beim Thema Mindestlohn und Zeitarbeit scheinen die Fronten unversöhnlich zu sein - vor allem mit dem Regierungspartner FDP. Jetzt soll Kanzlerin Angela Merkel intervenieren, fordert die Opposition.
Hartz-IV-Reform: Die Regierung ist bei diesem Projekt auf die Unterstützung der Opposition angewiesen, denn im Bundesrat fehlen Union und FDP die Mehrheit. SPD und Grüne fordern Zugeständnisse unter anderem beim Mindestlohn und der Zeitarbeit

Hartz-IV-Reform: Die Regierung ist bei diesem Projekt auf die Unterstützung der Opposition angewiesen, denn im Bundesrat fehlen Union und FDP die Mehrheit. SPD und Grüne fordern Zugeständnisse unter anderem beim Mindestlohn und der Zeitarbeit

Foto: dapd
rei/afp/dpa-afx
Mehr lesen über