Sicherungsverwahrung Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt Deutschland

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die deutsche Praxis der Sicherungsverwahrung erneut gerügt. Das Gericht gab vier Sexualverbrechern Recht, die trotz Verbüßung ihrer Freiheitsstrafen nicht auf freien Fuß gesetzt wurden. Drei Klägern muss Deutschland insgesamt 125.000 Euro an Entschädigung zahlen.
Gerichtshof für Menschenrechte: Deutsche Sicherungsverwahrung erneut verworfen

Gerichtshof für Menschenrechte: Deutsche Sicherungsverwahrung erneut verworfen

Foto: VINCENT KESSLER/ REUTERS
kst/afp
Mehr lesen über