Arbeitsministerin von der Leyen Mit Positivliste gegen Fachkräftemangel

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen will die Zuwanderung für Arbeitnehmer aus bestimmten Berufen erleichtern und so den Fachkräftemangel eindämmen. Arbeitgeber sollen künftig beispielsweise bei Ärzten oder Ingenieuren nicht zwangsläufig den inländischen Bewerber dem ausländischen vorziehen müssen.
Bundesarbeitsministerin von der Leyen: Bei Berufen, die auf der Positivliste stehen, soll die Einstellung von ausländischen Bewerbern erleichtert werden

Bundesarbeitsministerin von der Leyen: Bei Berufen, die auf der Positivliste stehen, soll die Einstellung von ausländischen Bewerbern erleichtert werden

Foto: Hannibal Hanschke/ dpa
mg/dpa
Mehr lesen über