Gespräche gescheitert Griechenland sorgt für Eklat in Brüssel

Eklat bei den Euro-Finanzministern: Stundenlang wird an einer Erklärung gefeilt, dann zieht der Athener Ressortchef Varoufakis seine Zustimmung in letzter Minute wieder zurück. Das Scheitern ist kein gutes Omen für den heutigen EU-Gipfel.
Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem, griechischer Finanzminister Varoufakis: Varoufakis hat sich viel mit Spieltheorie beschäftigt - am Pokern hat er offenbar mehr Spaß als an ernsthaften Verhandlungen mit seinen Geldgebern.

Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem, griechischer Finanzminister Varoufakis: Varoufakis hat sich viel mit Spieltheorie beschäftigt - am Pokern hat er offenbar mehr Spaß als an ernsthaften Verhandlungen mit seinen Geldgebern.

Foto: YVES HERMAN/ REUTERS
la/dpa
Mehr lesen über