Run auf Waffenhersteller Waffen-Aktien nach Orlando-Massaker gefragt wie nie

Es ist eine zynische Reaktion des Marktes: Nach dem Massaker von Orlando mit mindestens 50 Toten legen die Aktien von Waffenherstellern wie Smith and Wesson oder Ruger zeitweise zweistellig zu. Der Grund ist einfach.
Nachwuchsarbeit: Auf dem Jugendtag der NRA dürfen auch die Kleinen mal Massaker spielen

Nachwuchsarbeit: Auf dem Jugendtag der NRA dürfen auch die Kleinen mal Massaker spielen

Foto: REUTERS
Massaker in Orlando: Trauer und Stolz
Fotostrecke

Massaker in Orlando: Trauer und Stolz

Foto: Chris O'Meara/ AP
Mehr lesen über