Tarifstreit Gespräche geplatzt - neuer Lokführer-Streik steht bevor

Pendler und Reisende müssen sich erneut auf Bahn-Streiks einstellen. Die Verhandlungen zwischen Lokführer-Gewerkschaft und Deutscher Bahn sind geplatzt. Der Konzern verliert bei den Streiks Millionen und muss auch langfristig um Kunden bangen.
Die Zeichen stehen wieder auf Rot: GDL und Deutsche Bahn konnten sich nicht einigen, Reisende müssen mit neuen Streiks rechnen

Die Zeichen stehen wieder auf Rot: GDL und Deutsche Bahn konnten sich nicht einigen, Reisende müssen mit neuen Streiks rechnen

Foto: INA FASSBENDER/ REUTERS
rei/dpa/rtr