Portugal Verfassungsrichter kippen Reformen

Wieder ein Rückschlag für Portugals Regierung: Schon zum dritten Mal hat das Verfassungsgericht des Landes einzelne Reformvorhaben der Regierung als verfassungswidrig bezeichnet. Das jüngste Urteil kippt Passagen der jüngsten Arbeitsmarktreform Portugals.
Rossio-Platz in Lissabon: Arbeitsmarktreform von Verfassungsgericht in Teilen gekippt

Rossio-Platz in Lissabon: Arbeitsmarktreform von Verfassungsgericht in Teilen gekippt

Foto: Jan Woitas/ DPA
kst/dpa-afx
Mehr lesen über