Grundsatzrede Obama verbietet das Abhören befreundeter Staatschefs

Um wohlfeile Worte ist er nie verlegen: US-Präsident Barack Obama hat das Abhören von Staats- und Regierungschefs der engsten Verbündeten untersagt. Gleichzeitig betonte er, man werde sich nicht entschuldigen, nur weil die amerikanischen Geheimdienste "effektiver" seien.
Barack Obama: Der Freund hört mit - nach den Enthüllungen von Edward Snowden sieht sich der US-Präsident zu einer zaghaften NSA-Reform gezwungen

Barack Obama: Der Freund hört mit - nach den Enthüllungen von Edward Snowden sieht sich der US-Präsident zu einer zaghaften NSA-Reform gezwungen

Foto: AFP
la/reuters/dpa