Nach Terroranschlägen Putin besucht Wolgograd

"Völlige Vernichtung" droht Kremlchef Putin den Drahtziehern der Attentate in Wolgograd an. Unangekündigt besucht der Präsident am Neujahrstag die südrussische Stadt. Seine Landsleute fordert er auf, sich trotz des Terrors auf Olympia im Februar in Sotschi zu freuen.
Anteilnahme: Russlands Präsident Putin bei einem Verletzten im Krankenhaus

Anteilnahme: Russlands Präsident Putin bei einem Verletzten im Krankenhaus

Foto: RIA NOVOSTI/ REUTERS
cr/dpa