BGH stärkt Anonymität Kein Auskunftsrecht bei Verleumdung im Netz

Bei Verleumdungen im Internet haben Betroffene keinen Anspruch, die Daten des Verfassers zu verlangen. Mit diesem Grundsatzurteil sorgt der Bundesgerichtshof für Klarheit im Umgang mit Online-Foren aller Art.
Anonymität im Netz: Der Bundesgerichtshof macht hier in einem Grundsatzurteil klare Vorgaben

Anonymität im Netz: Der Bundesgerichtshof macht hier in einem Grundsatzurteil klare Vorgaben

Foto: VALERY HACHE/ AFP
rei/rtr/dpa
Mehr lesen über