Drei Jahre nach Fukushima Japan beschließt Wiedereinsteig in die Atomkraft

Trotz massiver Ablehnung in der Bevölkerung setzt Japans Regierung wieder auf die Kernenergie. Abgeschaltete Atommeiler will man wieder hochfahren. Für AKW-Betreiber könnte die Wende aber ohnehin zu spät kommen.
Prüfung kontaminierter Wassertanks in Fukushima: Japan hat die Folgen der größten Atomkatastrophe nach Tschernobyl noch längst nicht überstanden, die Regierung hat aber den Ausstieg aus dem Ausstieg der Kernenergie beschlossen

Prüfung kontaminierter Wassertanks in Fukushima: Japan hat die Folgen der größten Atomkatastrophe nach Tschernobyl noch längst nicht überstanden, die Regierung hat aber den Ausstieg aus dem Ausstieg der Kernenergie beschlossen

Foto: AFP
rei/dpa/afp/rtr
Mehr lesen über