Krise im Nordirak Iran versetzt Grenztruppen in Alarmbereitschaft

Wegen des Vormarschs der Isis-Terrormilzen im Nordirak hat der Iran seine Grenztruppen in Alarmbereitschaft versetzt. Iraks Ministerpräsident lehnt indes eine neue Einheitsregierung zur Befriedung des Irak ab. Dem Land droht die Spaltung.
Irans Soldaten sind wegen der Unruhen im Nachbarland Irak alarmiert

Irans Soldaten sind wegen der Unruhen im Nachbarland Irak alarmiert

Foto: Abedin Taherkenareh/ dpa
rei/dpa