Gauck in der Schweiz "Wir sollten keine Mauern aufbauen"

Bei seinem Schweiz-Besuch hat Bundespräsident Gauck vor den Folgen des Schweizer Zuwanderungsentscheids gewarnt. Sein Schweizer Kollege Burkhalter verteidigte die direkte Demokratie als Teil der Landeskultur.
Für zwei Tage in der Schweiz: Bundespräsident Joachim Gauck warb am Dienstagabend in Genf vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft für die Personenfreizügigkeit in Europa

Für zwei Tage in der Schweiz: Bundespräsident Joachim Gauck warb am Dienstagabend in Genf vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft für die Personenfreizügigkeit in Europa

Foto: Rainer Jensen/ dpa
rei/afp/dpa
Mehr lesen über