"Sie liegen nicht absichtlich falsch" Facebook will Holocaust-Leugner auf Plattform weiter dulden

Wie viel Antisemitismus dürfen und sollen soziale Medien auf ihren Plattformen zulassen? Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat in dieser Frage Position bezogen und will im Fall von Holocaust-Leugnern die Posts nicht verbannen. Die Begründung dafür lässt aufhorchen.
"Ich denke nicht, dass sie absichtlich falsch liegen": Facebook-Chef Mark Zuckerberg

"Ich denke nicht, dass sie absichtlich falsch liegen": Facebook-Chef Mark Zuckerberg

Foto: AFP
rei/dpa-afx
Mehr lesen über
Verwandte Artikel