Gipfel in Brüssel EU-Gegner schäumen - Brüssel verlangt Milliarden von London

Brüssel fordert 2,1 Milliarden Euro zusätzlich von Großbritannien, weil die Wirtschaft stärker wuchs als gedacht. Zahlbar zum 1. Dezember. Kurz vor den Wahlen ist das ein herber Schlag für Premier Cameron - zumal Deutschland und Frankreich Geld zurückerhalten.
Ziemlich schmallippig: Großbritanniens Premierminister Cameron wollte beim EU-Gipfel heute eigentlich groß auftrumpfen und den Nachtragshaushalt des Europaparlaments öffentlichkeitwirksam zurückweisen, dann legte ihm Brüssel den milliardenschweren Zahlungsbefehl vor

Ziemlich schmallippig: Großbritanniens Premierminister Cameron wollte beim EU-Gipfel heute eigentlich groß auftrumpfen und den Nachtragshaushalt des Europaparlaments öffentlichkeitwirksam zurückweisen, dann legte ihm Brüssel den milliardenschweren Zahlungsbefehl vor

Foto: Getty Images
rei/dpa
Mehr lesen über