Hope Hicks geht nach nur einem halben Jahr Trumps Kommunikationschefin will nicht mehr

Die Zahl prominenter Abgänge aus dem Weißen Haus wird größer. Mit Hope Hicks geht jetzt eine ganz enge Vertraute des US-Präsidenten. Der engste Zirkel um Donald Trump ist geradezu einem Aderlass ausgesetzt.
Die Trump-"Versteherin" zieht die Reißleine: Hope Hicks (29)

Die Trump-"Versteherin" zieht die Reißleine: Hope Hicks (29)

Foto: LEAH MILLIS/ REUTERS
Michael Donhauser, dpa