Haushaltstreit in den USA nimmt groteske Züge an Für die Mauer müssen Hunderttausende weiter leiden

Im Haushaltsstreit versucht Donald Trump, die geplante Mauer zu Mexiko als humanitäre Geste zu verkaufen. Während das Weiße Haus eine massive PR-Kampagne für die Mauer startet, wandelt Trump in dem Konflikt verbal zwischen massiven Drohungen und grotesken Zugeständnissen. Für Hunderttausende Beamte wird der fehlende Gehaltsscheck wegen geringer Rücklagen zu einem ernsthaften Problem. Trump ist das offenbar gleich.
Prototyp der Mauer zu Mexiko: Trumps Zugeständnis im Streit an die Demokraten besteht jetzt darin, dass die Mauer nicht mehr aus Beton sondern aus Stahl errichtet werden soll

Prototyp der Mauer zu Mexiko: Trumps Zugeständnis im Streit an die Demokraten besteht jetzt darin, dass die Mauer nicht mehr aus Beton sondern aus Stahl errichtet werden soll

Foto: Gregory Bull/ dpa
Die "Invasion" der angeblich Kriminellen: Donald Trump verkauft die Mauer als humanitäre Geste und nationale Sicherheitsfrage zugleich

Die "Invasion" der angeblich Kriminellen: Donald Trump verkauft die Mauer als humanitäre Geste und nationale Sicherheitsfrage zugleich

Foto: AP
von Can Merey, dpa
Mehr lesen über