BGH-Urteil zum Kredit-Widerrufsrecht "Das Urteil ist unverständlich und ärgerlich"

Geldhäuser müssen in ihren Verträgen für Verbraucher-Darlehen das Widerrufsrecht des Kunden nicht extra optisch hervorheben. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in letzter Instanz. Verbraucherschützer sehen darin einen Widerspruch zu einem älteren BGH-Urteil.
Ein Kredit für eine Immobilie sollte gut überlegt sein. Auch sollte der Kunde sein Widerrufsrecht kennen, über das ihn der Anbieter informieren muss. Über das "Wie" stritten Sparkassen und Verbraucherschützer vor Gericht. Der BGH entschied zugunsten der Sparkassen

Ein Kredit für eine Immobilie sollte gut überlegt sein. Auch sollte der Kunde sein Widerrufsrecht kennen, über das ihn der Anbieter informieren muss. Über das "Wie" stritten Sparkassen und Verbraucherschützer vor Gericht. Der BGH entschied zugunsten der Sparkassen

Foto: Armin Weigel/ picture alliance / dpa