Griechenlands Lage "gefährlich" Athen stoppt Gespräche und setzt Geldgeber vor die Tür

Von mm-newsdesk
Spielt russisches Roulette mit seinem Land: Griechenlands Premier Alexis Tsipras braucht kurzfristig Milliarden, dennoch setzt er die Geldgeber vor die Tür. Heute Abend wird er im kleinen Kreis unter anderem mit Kanzlerin erklären müssen

Spielt russisches Roulette mit seinem Land: Griechenlands Premier Alexis Tsipras braucht kurzfristig Milliarden, dennoch setzt er die Geldgeber vor die Tür. Heute Abend wird er im kleinen Kreis unter anderem mit Kanzlerin erklären müssen

Foto: Simela Pantzartzi/ dpa
Der zerstückelte Kontinent: Die Ungleichheit Europas, illustriert in 12 Landkarten
Fotostrecke

Der zerstückelte Kontinent: Die Ungleichheit Europas, illustriert in 12 Landkarten

Venezuela, Griechenland und Co.: Für diese Volkswirtschaften sieht es düster aus
Foto: DPA
Fotostrecke

Venezuela, Griechenland und Co.: Für diese Volkswirtschaften sieht es düster aus

rei/dpa/rtr