Streit um Umgang mit IS Die Wut entlädt sich - 14 Tote bei Kurden-Protesten in der Türkei

Die Untätigkeit der Türkei im Drama um die Stadt Kobane ruft die USA auf den Plan. Im eigenen Land mündet sie in wütenden Protesten: In der Türkei starben mindestens 14 Menschen. Straßenschlachten gab es auch in Deutschland.
Bei nächtlichen Protesten und gewalttätigen Auseinandersetzungen wie hier in der türkischen Stadt Diyarbakir starben in der Türkei bislang 14 Menschen

Bei nächtlichen Protesten und gewalttätigen Auseinandersetzungen wie hier in der türkischen Stadt Diyarbakir starben in der Türkei bislang 14 Menschen

Foto: ILYAS AKENGIN/ AFP
rei mit Nachrichtenagenturen
Mehr lesen über