Mittwoch, 18. September 2019

mm-Grafik Wie sehr sich Bildung auszahlt

Menschen mit Hochschulabschluss oder einem Meister verdienen mehr - doch wie viel mehr? Die Einkommensunterschiede in ausgewählten Ländern sind groß - zu den Ländern, in denen sich Bildung besonders stark auszahlt, gehören Deutschland, USA und die Türkei.

Hamburg - Personen mit höheren Bildungsabschlüssen werden in der Regel höher bezahlt. Wie stark dieser Effekt ist hat die OECD ermittelt. Demnach verdienen Personen mit einem Haupt- oder Realschulabschluss und ohne Berufsausbildung zum Beispiel in Deutschland etwa 16 Prozent weniger als Personen, die die Sekundarstufe II abgeschlossen haben, also zum Beispiel die allgemeine Hochschulreife erlangt haben.

Noch stärker ist der Effekt in umgekehrter Richtung: In Deutschland verdienen Menschen, die einen Meister oder einen Hochschulabschlus haben, 74 Prozent mehr als diejenigen ohne entsprechenden Abschluss, wie die Grafik von Statista zeigt. Platz eins erreicht die Türkei mit einem Einkommensplus von 91 Prozent, auf Platz zwei die USA. Somit gehört Deutschland zu den Ländern mit großen Einkommensunterschieden hinsichtlich der der Bildung, wobei sich die Abschlüsse nicht in allen Ländern gut vergleichbar sind.


© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung