Luftschläge im Irak USA bombardieren IS-Truppen nahe Bagdad

Die USA haben ihre Angriffe auf Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak ausgeweitet. Die US-Luftwaffe bombardierte erstmals auch Ziele südwestlich der Hauptstadt Bagdad. In Paris einigten sich 20 Länder, darunter Deutschland, auf ein gemeinsames Vorgeghen gegen den IS.
Kampf gegen den IS: Auch die kurdischen Peschmerga sind an den Kämpfen im Irak beteiligt - die USA unterstützen aus der Luft

Kampf gegen den IS: Auch die kurdischen Peschmerga sind an den Kämpfen im Irak beteiligt - die USA unterstützen aus der Luft

Foto: Antonio Pampliega/ dpa
la/reuters/dpa