Juli-Zahlen Steuern sprudeln weiter. Aber wie lange noch?

Trotz des Konjunkturdämpfers im zweiten Quartal nehmen Bund und Länder im Juli mehr Steuern ein. Nach sieben Monaten liegen sie jedoch hinter dem erwarteten Plus. Die Regierung sieht ihre Etatziele gleichwohl nicht gefährdet.
Die Steuereinnahmen stiegen im Juli dieses Jahres um 3,3 Prozent an

Die Steuereinnahmen stiegen im Juli dieses Jahres um 3,3 Prozent an

Foto: DPA
rei/rtr