Zentralbank EZB senkt Leitzins auf Rekordtief - erstmals Minuszinsen für Bankeinlagen

Die EZB hat den Leitzins für Euroland auf das Rekordtief von 0,15 Prozent gesenkt. Zudem müssen Banken, die ihr Geld bei der Notenbank parken, künftig eine Strafgebühr zahlen.
Mario Draghi: Der EZB-Chef will noch nachlegen. Neben der Zinssenkung und der Strafgebühr für Banken hat er weitere "unkonventionelle Maßnahmen" angekündigt

Mario Draghi: Der EZB-Chef will noch nachlegen. Neben der Zinssenkung und der Strafgebühr für Banken hat er weitere "unkonventionelle Maßnahmen" angekündigt

Foto: FRANCOIS LENOIR/ REUTERS