Neuer Ministerpräsident Enrico Letta soll Italien führen

Italien sucht den Weg aus der Staatskrise. Der wiedergewählte Präsident Giorgio Napolitano hat den Weg zu einer Großen Koalition bereitet. Schmieden soll sie Enrico Letta von der Demokratischen Partei. Die Anleger gönnen dem Land nun so günstige Zinsen wie seit 1999 nicht mehr.
Der Vizekandidat: Nachdem Parteichef Bersani an der Regierungsbildung scheiterte, erhält sein Stellvertreter Letta den Auftrag

Der Vizekandidat: Nachdem Parteichef Bersani an der Regierungsbildung scheiterte, erhält sein Stellvertreter Letta den Auftrag

Foto: ALBERTO PIZZOLI/ AFP
ak/dpa-afx/rtr
Mehr lesen über