Millionenvergleich Strauss-Kahn schließt ein düsteres Kapitel

Dominique Strauss-Kahn hat das Gerichtsverfahren um eine vermeintliche Vergewaltung außergerichtlich beendet. Kolportiert wird die Zahlung von rund 4,6 Millionen Euro an die Klägerin, ein Zimmermädchen des Manhattener Sofitel-Hotels.
Dominique Strauss-Kahn: Die Probleme in Amerika hinter sich gelassen

Dominique Strauss-Kahn: Die Probleme in Amerika hinter sich gelassen

Foto: Sergei Chuzavkov/ AP
krk/afp