Ungebremster Anstieg Schuldenkrise treibt Euro-Arbeitslosigkeit

Die Arbeitslosigkeit wird zur Geißel der Euro-Zone. War insbesondere Deutschland davon beinahe Jahrzehnte lang betroffen, hat sich die Lage nunmehr komplett gedreht. Die Lage in der Bundesrepublik ist vergleichsweise stabil, in Südeuropa katastrophal - mit neuem Negativrekord.
Zu wenig Jobs: Arbeitslosigkeit insbesondere in Südeuropa weiter steigend

Zu wenig Jobs: Arbeitslosigkeit insbesondere in Südeuropa weiter steigend

Foto: © Vincent West / Reuters/ Reuters
kst/dpa-afx