Medienbericht Deutschland will 12 Prozent von EADS

Die Konturen des deutschen Staatseinstiegs beim Luft- und Raumfahrtkonzern EADS werden deutlicher. Laut Medienberichten will die Regierung 12 Prozent an dem Konzern übernehmen. Damit rückt im Gegenzug der Ausstieg des jetzigen EADS-Anteilseigners Daimler aus dem EADS-Konsortium näher.
Bald ein deutsches Staatsflugzeug? Der Bund will offenbar mit 12 Prozent bei EADS einsteigen

Bald ein deutsches Staatsflugzeug? Der Bund will offenbar mit 12 Prozent bei EADS einsteigen

Foto: dapd
nis/afp
Mehr lesen über