Libor-Skandal Bafin warnt Banken vor hohen Forderungen

Die deutsche Finanzaufsicht legt den an der Manipulation des Libor-Zinssatzes beteiligten Banken erhebliche Rückstellungen nahe. Auf die Institute könnten hohe Geldforderungen zukommen, warnt Bafin-Präsidentin König.
"Das macht mich sprachlos": Elke König, Präsidentin der deutschen Finanzaufsicht Bafin

"Das macht mich sprachlos": Elke König, Präsidentin der deutschen Finanzaufsicht Bafin

Foto: Oliver Berg/ dpa
rei/rtr
Mehr lesen über
Verwandte Artikel