Mittwoch, 19. Februar 2020

Für Zypern Russland zu Fünf-Milliarden-Kredit bereit

Kreml in Moskau: Neue Hilfe für das klamme Zypern

Gestern hatte die Ratingagentur Moody's die Bonität Zyperns zurückgestuft, heute springt Russland dem klammen Euro-Staat bei. Russland wird Zypern wohl einen weiteren Kredit über fünf Milliarden Euro gewähren. Damit avancieren die Russen zum größten Kreditgeber der Euro-Insel.

Moskau - Russland ist zu einem neuen Kredit über bis zu fünf Milliarden Euro für das hoch verschuldete EU-Mitglied Zypern bereit. Der Bitte des Inselstaates werde aller Voraussicht nach entsprochen, sagte Pawel Medwedew, Berater des russischen Zentralbankchefs Sergej Ignatjew, der Moskauer Tageszeitung "Nesawissimaja Gaseta".

Im vergangenen Dezember hatte Zypern bereits einen russischen Staatskredit über 2,5 Milliarden Euro für viereinhalb Jahre zu einem Zins von 4,5 Prozent aufgenommen.

Experten zufolge wird Russland dem Inselstaat somit mehr Geld leihen, als es 2012 selbst auf dem Außenmarkt aufgenommen hat. Auf Zypern seien große russische Öl-, Metallurgie- und sonstige Konzerne eingetragen, die einen Teil ihres Geldes in zyprischen Banken deponierten, sagte Analyst Andrej Tschernjawski. "Deshalb will Russland den Konkurs dieser Banken nach Kräften verhindern." Das Finanzministerium in Moskau hat den Kreditantrag Zyperns nach eigenen Angaben allerdings noch nicht erhalten.

Die Ratingagentur Moody's hatte gestern erst die Kreditswürdigkeit des klammen Zyperns um zwei Noten gesenkt. Die Bewertung laute nun Ba3 nach zuvor Ba1, teilte die Agentur am Mittwoch mit. Zudem drohte Moody's mit einer weiteren Herabstufung. Grund seien die gestiegenen Risiken, die von Griechenland ausgingen. Zypern steckt tief in der Rezession.

Das Mittelmeerland belasten neben der europaweiten Schuldenkrise vor allem Abschreibungen auf griechische Staatsanleihen und die Folgen für das heimische Bankensystem. Das Land steht für lediglich 0,2 Prozent der gesamten Wirtschaftskraft in der Euro-Zone.

kst/dpa-afx/rtr

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung