Syrien Islamisten bekennen sich zu Bombenanschlag

Eine Islamistenorganisation mit Verbindung zum Terrornetzwerk al-Kaida hat sich zu dem Bombenanschlag mit bis zu 70 Toten in Damaskus bekannt. Die syrische Opposition beschuldigte das Regime von Präsident Baschar al-Assad, das Attentat inszeniert zu haben.
Inferno: Bei dem Bombenanschlag kamen bis zu 70 Menschen ums Leben

Inferno: Bei dem Bombenanschlag kamen bis zu 70 Menschen ums Leben

Foto: AP/ SANA
ts/dpa
Mehr lesen über