Ex-IWF-Chef Strauss-Kahn wegen Sexpartys angeklagt

Die französische Justiz hat ein Ermittlungsverfahren gegen den früheren IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn eingeleitet. Dem 62-Jährigen wird Beteiligung an illegalen Sexpartys vorgeworfen. Strauss-Kahn bestreitet die Vorwürfe.
Dominique Strauss-Kahn: Das Verfahren wegen mutmaßlicher Vergewaltigung in den USA ist eingestellt, in Frankreich wird gegen ihn wegen ähnlicher Delikte ermittelt

Dominique Strauss-Kahn: Das Verfahren wegen mutmaßlicher Vergewaltigung in den USA ist eingestellt, in Frankreich wird gegen ihn wegen ähnlicher Delikte ermittelt

Foto: MIGUEL MEDINA/ AFP
mg/afp
Mehr lesen über