Bankenkollaps in Island Ex-Premier weist Schuld weit von sich

Außergewöhnlicher Prozess in Island: Das kleine Land, das wie kaum ein zweites von der Finanzkrise gebeutelt worden ist, hat seinen ehemaligen Premier Geir Haarde vor Gericht gebracht. Er wird beschuldigt, bei der Rettung der drei größten Banken des Landes versagt zu haben.
Ex-Premier Haarde: Der Politiker plädiert auf nicht schuldig

Ex-Premier Haarde: Der Politiker plädiert auf nicht schuldig

Foto: S. Olafs/ dpa
kst/dpa/rtr
Mehr lesen über