Syrien Das Töten in Homs hört nicht auf

In der syrischen Protesthochburg Homs herrschen katastrophale Zustände. Es sollen wieder mehr als 100 Menschen beim Einsatz des Militärs gegen Gegner des Assad-Regimes getötet worden sein. Vier Assad-Diplomaten müssen Deutschland verlassen.
Verwundete Zivilisten in Homs: Das syrische Regime geht mit großer Brutalität gegen die eigene Bevölkerung vor

Verwundete Zivilisten in Homs: Das syrische Regime geht mit großer Brutalität gegen die eigene Bevölkerung vor

Foto: HANDOUT/ REUTERS
rei/dpa
Mehr lesen über