Euro-Krisenländer Schuldenberge steigen weiter

Die Euro-Krisenländer Griechenland, Irland und Portugal kämpfen gegen wachsende Schuldenberge. In Griechenland wuchs die Staatsschuld im dritten Quartal 2011 um 4,4 Prozentpunkte auf 159,1 Prozent der Wirtschaftsleistung. In einem europäischen Kernstaat bessert sich die Lage allerings leicht.
In der Krise gemeinsam gefangen: "Spanien, Griechenland, Irland, Portugal" als Aufschrift auf einem Protestplakat in Lissabon

In der Krise gemeinsam gefangen: "Spanien, Griechenland, Irland, Portugal" als Aufschrift auf einem Protestplakat in Lissabon

Foto: AP
kst/afp/dpa