Genervte Geberstaaten Troika stellt Athen Ultimatum

Zähes Ringen in Athen: Nachdem sich die griechische Regierung am Wochenende noch immer nicht mit EU, EZB und IWF geeinigt hat, stellt die Troika ein Ultimatum. Zumindest in den Gesprächen mit den privaten Gläubigern scheint es eine Annäherung zu geben.
Miese Aussichten: Sollte sich die griechische Regierung nicht mit der Troika einigen können, droht im März die Staatspleite

Miese Aussichten: Sollte sich die griechische Regierung nicht mit der Troika einigen können, droht im März die Staatspleite

Foto: AFP
 mg/rtr/dpa-afx