Kältewelle Russland liefert weniger Gas, Stromversorgung bleibt stabil

Die anhaltende Kältewelle wirkt sich offenbar auf die Energieversorgung aus. In Österreich und Italien kommt deutlich weniger Gas aus Russland an - Gazprom jedoch dementiert Lieferprobleme. Die Stromversorgung in Deutschland ist derweil trotz abgeschalteter Atomkraftwerke nicht gefährdet.
Druckabfall: In Europa kommt offenbar weniger Gas aus Russland an

Druckabfall: In Europa kommt offenbar weniger Gas aus Russland an

Foto: A2800 epa Sergey Dolzhenko/ dpa
nis/dpa
Mehr lesen über