Mindestens 74 Menschen tot Ägypten sucht Schuldige für Fußball-Massaker

Heftige Krawalle versetzen Ägypten in Aufruhr: Mindestens 74 Menschen kamen bei Ausschreitungen nach einem Fußballspiel in Port Said ums Leben. Nun werden Fragen nach einem politischen Hintergrund der Ausschreitungen laut - das Parlament will über das "Massaker" beraten.
Chaos im Fußballstadion von Port Said: Mindestens 74 Fans wurden getötet, 1000 verletzt

Chaos im Fußballstadion von Port Said: Mindestens 74 Fans wurden getötet, 1000 verletzt

Foto: STRINGER/ REUTERS
wed/rtr/dpa-afx/dapd
Mehr lesen über