Trotz Panne Russland plant neue Marsmission

Roskosmos lässt sich nicht beirren: Nach dem Absturz der Marssonde "Phobos-Grunt" kündigt die russische Raumfahrtbehörde neue Großprojekte an. Zusammen mit den europäischen Kollegen plant sie eine weitere Mission zum Mars. Auch eine bemannte Mondstation steht auf dem Programm.
Faszination Roter Planet: Roskosmos will wieder zum Mars, spätestens 2018

Faszination Roter Planet: Roskosmos will wieder zum Mars, spätestens 2018

Foto: NASA/ JPL-Caltech
ak/dpa-afx/dapd
Mehr lesen über