Wegen Euro-Krise IWF will 500 Milliarden Dollar mehr

Die Euro-Dauerkrise zehrt an den Kräften des IWF. Nun plant die internationale Finanzfeuerwehr, ihre Kriegskasse kräftig aufzufüllen. Von wem die Gelder stammen sollen, ist allerdings noch unklar.
IWF-Zentrale in Washington: Derzeit stehen dem Fonds Mittel in Höhe von 385 Milliarden Dollar zur Verfügung

IWF-Zentrale in Washington: Derzeit stehen dem Fonds Mittel in Höhe von 385 Milliarden Dollar zur Verfügung

Foto: Jim Lo Scalzo/ dpa
mg/dpa
Mehr lesen über Verwandte Artikel