Nigeria 40 Tote durch Bombenanschläge auf Kirchen

Mutmaßliche Islamisten haben in Nigeria mehrere Anschläge auf Kirchen verübt und dabei mindestens 40 Menschen getötet. Das folgenschwerste Attentat mit 35 Todesopfern ereignete sich am ersten Feiertag nahe der Hauptstadt Abuja. Die radikalislamische Gruppierung Boko Haram hat sich dazu bekannt.
Soldat neben der St. Theresa Catholic Church in Madalla, Nigeria: Tote und Verletzte durch Bombenterror

Soldat neben der St. Theresa Catholic Church in Madalla, Nigeria: Tote und Verletzte durch Bombenterror

Foto: AP
kst/afp/rtr