Auf Sparkurs Litauen akzeptiert Schrumpfhaushalt für Euro-Beitritt

Harte Einschnitte für das große Ziel: Das EU-Mitglied Litauen streicht seinen Staatshaushalt zusammen, um die Beitrittskriterien zur Euro-Zone zu schaffen. Künftig sollen Staatsunternehmen zudem einen Teil ihres Überschusses direkt in den Staatshaushalt zahlen - um das Budget des Landes zu stabilisieren.
Litauische Hauptstadt Vilnius: Einschränkungen für den Euro beschlossen

Litauische Hauptstadt Vilnius: Einschränkungen für den Euro beschlossen

Foto: DDP
kst/dpa
Mehr lesen über