EU-Gipfel Merkel lehnt "Brüsseler Tricksereien" ab

Letzte bilaterale Gespräche in Marseille, dann geht's zum Gipfel nach Brüssel. Dort wird Bundeskanzlerin Angela Merkel mit harter Haltung auftreten. "Brüsseler Tricksereien" erteilt sie schon jetzt eine Absage. Den Rettungsfonds werde man per Banklizenz nicht zu einer Notenpresse machen, sagt sie.
Fährt relativ kompromisslos nach Brüssel: Bundeskanzlerin Merkel

Fährt relativ kompromisslos nach Brüssel: Bundeskanzlerin Merkel

Foto: TOBIAS SCHWARZ/ REUTERS
rei/dapd/dpa
Mehr lesen über