Nach Rettungsaktion Euro-Banker lehnen Dauernothilfe ab

Europas Zentralbankchef hat seinen Heldenstatus eingebüßt: Einen Tag nach der globalen Finanzspritze der wichtigsten Notenbanken ist die Euphorie an der Börse verflogen. Denn Mario Draghi will die EZB nicht auf Dauer zum Notnagel der Szene machen. Prompt steigt das Misstrauen der Banken untereinander.
EZB-Präsident Mario Draghi: Will Europas Notenbank nicht permanent zur Krisenbekämpfung ausrücken lassen

EZB-Präsident Mario Draghi: Will Europas Notenbank nicht permanent zur Krisenbekämpfung ausrücken lassen

Foto: Boris Roessler/ dpa
stk/kst/dpa/rtr