Designierter Regierungschef Di Rupo soll Belgien durch Euro-Krise leiten

Entscheidung nach anderthalb Jahren: In Belgien haben sich sechs Parteien auf eine Koalitionsregierung verständigt. 535 Tage nach der Parlamentswahl sei so ein "umfassendes" Abkommen beschlossen worden. Der Sozialist Elio Di Rupo soll als erster Frankophoner seit 32 Jahren die Regierung führen.
Belgiens Sozialist Elio Di Rupo: Soll die neue Regierung Belgiens führen

Belgiens Sozialist Elio Di Rupo: Soll die neue Regierung Belgiens führen

Foto: FRANCOIS LENOIR/ REUTERS
kst/afp/dpa-afx