Spitzenpersonalie Franzose Coeuré wechselt ins EZB-Direktorium

Nachdem der Italiener Mario Draghi an die Spitze der EZB gerückt war, und sein Landsmann Lorenzo Bini Smaghi seinen Rückzug angekündigt hatte, war klar, dass ein Franzose ins Direktorium der Zentralbank einziehen würde. Jetzt ist auch dessen Name bekannt: Benoît Coeuré.
Künftiges Direktoriumsmitglied der EZB: der Franzose Benoît Coeuré

Künftiges Direktoriumsmitglied der EZB: der Franzose Benoît Coeuré

Foto: CHARLES PLATIAU/ Reuters
cr/dpa-afx
Mehr lesen über