Euro-Krise Bundesregierung verteidigt ihre Gold-Reserven

Die Diskussion über den Einsatz der Bundesbank-Reserven zur Stärkung des Euro-Rettungsfonds hält an. Ein Sprecher der Bundeskanzlerin stellte nochmals klar, dass die deutschen Goldreserven zu dem Zweck nicht angetastet würden. In die Richtung äußerte sich auch Wirtschaftsminister Rösler.
Gold: Die Reserven der Bundesbank werden laut Bundesregierung nicht angetastet

Gold: Die Reserven der Bundesbank werden laut Bundesregierung nicht angetastet

Foto: © Siphiwe Sibeko / Reuters/ REUTERS
cr/dpa-afx/rtr