Henrik Müller
Henrik Müller

Euro-Krise Abwarten, vertrösten, durchwursteln

Am Ende des ersten EU-Gipfels verwies Angela Merkel schon auf den nächsten. Um den Euro zu retten, müssen die Staats- und Regierungschefs vier grundsätzliche Probleme lösen - doch das wird auch bis Mittwoch nicht passieren.
Bundeskanzlerin Merkel: Ein substanzielles Paket zur Rettung der Gemeinschaftwährung sieht anders aus

Bundeskanzlerin Merkel: Ein substanzielles Paket zur Rettung der Gemeinschaftwährung sieht anders aus

Foto: REUTERS