Euro-Schuldenkrise Griechen-Troika empfiehlt Hilfsgelder

Eine schwache Wirtschaft und zusätzlich notwendige Sparmaßnahmen - die Experten von EU, EZB und IWF schreiben der griechischen Regierung nichts wirklich Erfreuliches ins Stammbuch. Dennoch dürfte Athen in Kürze neue Hilfsgelder erhalten.   
Dunkle Wolken: Griechenland ist noch längst nicht durch die Krise

Dunkle Wolken: Griechenland ist noch längst nicht durch die Krise

Foto: Alkis Konstantinidis/ dpa
cr/dpa/rtr
Mehr lesen über